Infos über die Arbeit auf der Bohrinsel




Bitte lesen sie sich alles aufmerksam durch. Bewerbungs Mail am Ende der Seite. 

Es handelt sich um keinen Job auf einer Südseeinsel oder Mallorca. 


International sind bis zu 1,5 Mio. Menschen mit einem Job auf fast 2.800 Bohrinseln
tätig. Manche dieser Anlagen sind so groß, dass man sie mit einer Stadt vergleichen
könnte.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften wird anhalten, denn angesichts der hohen
Ölpreise wird weltweit stark in den Aufbau neuer Bohrinseln investiert. Die
Förderunternehmen stellen vorzugsweise Fachkräfte und Jobsucher aus
handwerklichen Branchen ein, aber ebenso ungelernte Hilfsarbeiter haben eine
Vielzahl an Möglichkeiten auf eines der begehrten Stellenangebote.


Es gibt zahlreiche Nordseebohrinseljobs im kompletten Kantinen-, Kombüsen- und
Küchenbereich, sowie dem Reinigungsdienst, der Lagerzone und in der gesamten
Administration. Die extrem hohen Gehälter für Bohrinseljobsucher in der Nordsee
und auf internationalen Ölbohrplattformen wecken bei vielen Menschen das
Interesse auf einer Nordseebohrinsel tätig sein zu wollen.


Arbeiten auf Ölplattformen ist schonungslos und hart. Sie arbeiten generell 14 Tage,
haben dann 30 Tage voll bezahlten Urlaub. Diese Regelung ist der weltweit
anerkannte Standard im Bereich der Öl- und Gasförderung. Die erzielten Gehälter
und Löhne sind in internationalen Gewässern komplett steuer- und abgabenfrei.
Die Arbeit auf der Bohrinsel ist schwer und hart. Man braucht daher in der Freizeit
zwischen den Schichten natürlich einen Ausgleich. Die Betreiberfirmen der
Bohrinseln sind daher bemüht, die Freizeit für die Bohrarbeiter so angenehm und
abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.


Offshore-Sicherheitskurse werden von den Ölfirmen generell innerbetrieblich
durchgeführt. Der jeweilige Sicherheitskurs für die Arbeit auf der Bohrinsel ist ohne
Abschlussprüfung, dauert ca. 1-2 Tage und beinhaltet erste Hilfemaßnahmen,
Brandvorkehrungen und geübte Notwasserungen.


Wichtige Grundvoraussetzung für die Anstellung auf einer Bohrplattform ist
natürlich eine solide körperliche Leistungsfähigkeit. Man sollte das 18. Lebensjahr
vollendet und das 50. Lebensjahr noch nicht überschritten haben.


Tätigkeiten & Jobs


Da eine Bohrinsel oft komplett autark ist, müssen die meisten Arbeiten direkt vor
Ort erledigt werden. Daher kommen auf Bohrinseln oft die verschiedensten Jobs
und Tätigkeiten zum Einsatz.
Sowohl Männer als auch Frauen werden eingestellt. So fallen natürlich neben der
typischen Hauptarbeit auf einer Bohrinsel wie dem fördern nach Erdöl
verschiedenste zusätzliche Arbeiten an.


1. Bohrhelfer & Hilfskräfte


Bohrhelfer und Hilfskräfte haben im folgende Aufgaben: Rost abkratzen, streichen,
reinigen, schrubben, transportieren, helfen bei der Versorgungsannahme.
Sie sind dafür zuständig das nötige Material etwa die Teile der Bohrgestänge in der
richtigen Reihenfolge auszulegen und zuzureichen. Bohrhelfer sind auch für die
Chemikalien zur Zubereitung der Bohrflüssigkeit zuständig.
Weitere Tätigkeiten für Hilfskräfte auf Bohrinseln sind das Entrosten von Gestänge,
die Bereitstellung von Rohren, dem Reinigen und Pflegen der Materialien. Der
englische Begriff für Bohrhelfer ist "Roustabout". In einer Bohrmannschaft sind
jeweils 4-6 Bohrhelfer beschäftigt.


2. Bohrmannschaften


Roustabout (Bohrhelfer) erhalten auf internationalen Bohrinseln im ersten
Berufsjahr bis zu 3.000 Euro Netto pro Monat.


Roughneck (Bohrarbeiter) verdienen im ersten Berufsjahr zwischen 4.000 - 4.500
Euro Netto pro Monat.


Driller (Bohrgeräteführer) mit z. B. 5 Jahren Berufserfahrung auf Bohrinseln,
verdienen ca. 7.000 Euro Netto pro Monat.


Professionals (Fachkräfte) in der Wartungsabteilung verdienen im ersten Berufsjahr
etwa 5.000 Euro Netto pro Monat, je nach Berufsqualifikation und Erfahrung im
Arbeitseinsatz.


Schweißer verdienen etwa 5.000 Euro Netto und Maler und Gerüstbauer liegen
etwa bei 4.500 Euro Netto pro Monat. Der englische Begriff für einen Schweißer
lautet "Welder".


3. Industrie & Wartung

Wartungsfachkräfte mit Facharbeitergesellenbrief und 3-6 Jahren Berufserfahrung
von Werften, Industrieinstandhaltung oder von der Bundeswehr verdienen etwa
4.500 bis 6.000 Euro Netto pro Monat.


Wartungsmechaniker auf einer Nordseebohrinsel erhalten im ersten Berufsjahr
bereits bis zu 5.000 Euro Netto.


Ab dem 5. Berufsjahr etwa 6.000 Euro Netto pro Monat.
Elektriker oder Regelmechaniker verdienen auf Nordseebohrinseln im ersten
Berufsjahr 5.500 Euro Netto und ab dem 5. Berufsjahr etwa 6.500 Euro Netto pro
Monat.


Montagearbeiter aus Industrie u. Schiffszulieferindustrie verdienen auf
Ölförderplattformen und Montageschiffen, je nach Qualifikation und
Berufserfahrung, einschließlich Auslöse und Offshore-Zuschläge etwa zwischen
4.500 Euro bis 5.000 Euro Netto pro Monat.


4. Hotel- & Gastronomiegewerbe

Offshore Catering - Küchenpersonal bereitet vier Mahlzeiten pro Tag für 150 bis 250
Personen bzw. auf den kleineren Bohrinseln für etwa 80 bis 100 Mann vor.
Gute Jobmöglichkeiten bieten sich hier für Leute mit Berufserfahrung aus dem
Hotelgewerbe oder Catering.


Für den Cateringbetrieb auf Bohrinseln werden sowohl Bewerber als Schiffskoch
oder Steward (Servierkraft) aus der Seefahrt genommen, als auch allgemeine
Küchenhelfer und Beschäftige aus dem Hotel- und Gastronomiegewerbe.
Da es auf Bohrinseln in den Essenssälen keine Selbstbedienung vom Buffet gibt, wird
zusätzliches Bewirtungspersonal gebraucht.


Die Bezahlung liegt knapp doppelt so hoch liegt als in der Gastronomie auf dem
Festland. Bereits einfachste Jobs als Zimmerjunge bzw. Zimmermädchen werden mit
2.500 Euro Netto pro Monat bezahlt.


Köche mit guten Referenzen verdienen um die 4.000 Euro pro Monat.


Einkommen, Löhne & Gehälter


Arbeitszeiten & Gehälter


Bei Arbeit auf Bohrinsel beträgt die Arbeitszeit 14 Tage zu je 12 Stunden-Schichten.
Nach den 14 Tagen hat man 30 Tage frei. Dieser so genannte 14/30 Tage Rhythmus
ist für Bohrinsel Jobs im Ausland gesetzlich vorgeschrieben.


Arbeitskleidung wird gestellt. Sämtliche Flugkosten für die An- und Abreise werden
ausnahmslos von den Firmen getragen. Auf den Ölplattformen sind zudem Kost und
Logis frei.


Das Essen ist von hohem Standard und liefert täglich viermal warme Gerichte. Das
monatliche Netto-Gehalt für eine einfache Hilfskraft in einer Bohrmannschaft liegt
bei ca. 3.000 €. Durch Weiterbildungsmöglichkeiten, die von vielen Firmen die im
Ausland arbeiten angeboten werden, kann man das Gehalt als Hilfskraft auf bis zu
3.500 € Netto im Monat steigern.


Das Gehalt der weiteren Berufe auf einer Ölbohrinsel, wie Mechaniker, Köche,
Installateure liegt bei ca. 4.500 € Netto, Ingenieure verdienen dort ca. 7.000 € Netto.
In der Regel werden die Gehälter bargeldlos in US-Dollar oder in Euro durch
Banküberweisung ausgezahlt.


Wichtige Voraussetzungen


Bewerber sollten keine körperlichen Einschränkungen haben, jedoch ist eine
verminderte Sehschärfe, welches das Tragen einer Brille erfordert, kein Hindernis
für das arbeiten auf einer Bohrinsel.


Auf allen Bohrinseln in der gesamten Nordsee werden für alle dort Beschäftigten
eine Gesundheitsbescheinigung sowie ein Sicherheitskurs verlangt, mit Ausnahme
der Bewerber, die bereits als Seemann, oder schon in der Offshore-Branche
gearbeitet haben.


Der Sicherheitskurs für das arbeiten auf Bohrinsel ist ohne Abschlussprüfung, dauert
ca. 3 - 5 Tage und beinhaltet erste Hilfemaßnahmen, Brandvorkehrungen usw.
Die Ölfirmen führen die gesundheitliche Untersuchung und den Sicherheitskurs
intern durch. Der Vorteil ist das es dadurch für Sie komplett kostenlos ist. Jedoch ist
ein Sicherheitskurs und Gesundheitszeugnis für eine Bewerbung um einen Bohrinsel
Job nicht zwingend erforderlich.


Arbeitsgefüge auf der Bohrinsel


Auf einer Bohrinsel arbeiten viele Menschen aus den verschiedensten Nationen. Die
Arbeitssprache auf Bohrinseln ist Englisch. Es reichen aber englische
Grundkenntnisse bzw. ein wenig Schulenglisch für die Tätigkeiten als Bohrhelfer
völlig aus.


In der Praxis beherrscht dies jeder nach dem 2. oder 3. Arbeitseinsatz. Bei der Arbeit
auf Bohrinseln gibt es natürlich auch eine Vielzahl an Fachkräften, wie z.B. Geologen
oder Ingenieure.


Bei diesen recht spezialisierten Bohrinsel Jobs werden natürlich
überdurchschnittliche Englischkenntnisse und weit bessere Qualifikationen
vorausgesetzt.


Interessenten die sich als Hilfskraft in einer Bohrmannschaft bewerben, müssen
mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben und dürfen nicht älter als 50 Jahre
sein.


Jedoch gibt es für die Bohrinsel Arbeit eine Menge weitere fachspezifische Berufe, in
denen Sie auch älter als 50 Jahre alt sein können, z.B. Informatiker, Ärzte, Köche,
Mechaniker, Ingenieure usw.


Da eine Bohrinsel oft komplett autark ist, müssen die meisten wichtigen Arbeiten
vor Ort erledigt werden. Daher kommen auf Bohrinseln oft die verschiedensten Jobs
und Tätigkeiten zum Einsatz.


Sowohl Männer als auch Frauen werden auf den Bohrinseln eingestellt. So fallen
neben der typischen Hauptarbeit auf einer Bohrinsel, dem direkten bohren nach Öl,
verschiedenste zusätzliche Arbeiten an.


Oftmals ist ein Großteil der Arbeiter auf einer Bohrinsel nicht unmittelbar mit dem
direkten Bohren beschäftigt sondern z.B. mit Wartungen.


Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, auf einer Offshore Bohrinsel zu arbeiten, ist
unsere Webseite genau das richtige für Sie. Wenn Sie beruflich flexibel sind und sich
mit dem Gedanken anfreunden können im Ausland zu arbeiten wird Ihnen hier die
optimale Bewerbungshilfe geboten.


Aufgrund der Tatsache, dass Bohrinseln befristet einstellen, werden ständig neue
Stellen in verschiedensten Bereichen frei. Bei uns finden Sie alle Bewerbungsdaten
der großen Bohrinsel Betreiberfirmen. Die Suche nach einer Anstellung wird
dadurch überhaupt erst optimal möglich gemacht.


Unterkünfte & Freizeit

Eine Bohrinsel stellt man sich am besten wie eine kleine Stadt auf dem Meer vor. Es
sind teilweise bis zu 1.000 Mitarbeiter auf einer einzelnen Ölplattform beschäftigt.
Die Besatzung der Bohrinsel lebt in Kabinen für 1-2 Personen.


Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Zimmern deren Standard von
Mittelklasse bis zur Luxusausstattung mit Bad, TV und Internetanschluss reicht.
Reinigungspersonal auf Bohrinseln kümmert sich um die Zimmer, das Bad / WC und
die Wäsche. Um der starken körperlichen und psychischen Belastung einen
Ausgleich zu verschaffen stehen dort Billard-, Fitness-, Lese- und Fernsehräume zur
Verfügung. Auf großen Bohrinseln gibt es oft auch ein Kino oder ein kleines
Schwimmbad.


Des Weiteren kann man auch kegeln oder Squash spielen. Einkaufsmöglichkeiten für
Dinge des täglichen Bedarfs sind auf einer Bohrinsel ebenfalls vorhanden. Aber auch
notwendige Einrichtungen wie eine Arztpraxis, eine Krankenstation und eine
Poststelle wird man auf einer Ölbohrinsel finden.


Arbeiten auf Ölplattformen ist schonungslos hart. Sie arbeiten 14 Tage, haben dann
30 Tage voll bezahlten Urlaub. Diese Regelung ist der weltweit anerkannte Standard
im Bereich der Öl- und Gasförderung.


Die Löhne für diese Jobs liegen bei ca. 3000 Euro - 7000 Euro pro Monat. Die

erzielten Gehälter und Löhne sind in internationalen Gewässern komplett steuer-
und abgabenfrei.

Anreise mit Helikopter - Die Anreise zur Bohrinsel/Förderplattform erfolgt in der
Regel via Helikopter. Oftmals dienen diese auch zum Transport von Material,
welches auf der Plattform dringend benötigt wird.
Die Helikopter haben Ihre festen Standorte auf dem Festland, von wo aus sie
starten. Geflogen wird zu festen Zeiten. Die Kosten für die An- und Abreise werden
generell vom Arbeitgeber getragen.


Offshore-Sicherheitskurse werden von den Ölfirmen generell innerbetrieblich
durchgeführt. Der jeweilige Sicherheitskurs für die Arbeit auf der Bohrinsel ist ohne
Abschlussprüfung, dauert ca. 1-2 Tage und beinhaltet erste Hilfemaßnahmen,
Brandvorkehrungen und geübte Notwasserungen.


Berwerbungen bitte an: bohrinsel@phonixheadhunterdreier.com

 

Phønix Headhunter Dreier


E-Post info@phonixheadhunterdreier.com



Stavanger & Oslo 

Norway


Klick here to:


Marleen Maar

HR Praktikantin - Trainee

Unser HR Nachwuchs und Tochter 




Authorization, certifications and registrations:


  • Unbenannt
    Unbenannt
  • logo_en
    logo_en
  • btc_logo_header_01-1
    btc_logo_header_01-1
  • Proff_360x100-300x83
    Proff_360x100-300x83
  • 91c2f18b-f7db-4e46-a296-badcda38d601
    91c2f18b-f7db-4e46-a296-badcda38d601
  • Colorful-Phoenix-Line-Art-5-B
    Colorful-Phoenix-Line-Art-5-B